Direkt zum Hauptbereich

Erotische Bilder am Strand

gab es am Samstag. Erotik pur am frühmorgendlichen Ostseestrand habe ich (leider) auch nicht alle Tage … Zugegeben, das frühe Aufstehen am Samstag fiel mir auch nicht ganz leicht … Aber wie heißt es so schön: ‚Nur der frühe Vogel fängt den Wurm …‘ In diesem Fall fing die frühe Kamera die unbekleidete Schönheit ein …

Erotik am Strand – Foto Jana Bath 2017 Rostock


Womit wir beim Thema wären… Diese Frau hat wundervolle, weibliche  Rundungen, die sie nach meinen ‚Regieanweisungen‘ sehr erotisch in Szene setzen konnte. Sie fühlt sich super wohl in ihrem Körper und das habe ich ganz deutlich beim Fototermin gespürt und ist auch auf den Bildern sichtbar. Sie hatte keinerlei Scheu in reichlich mitgebrachter Wäsche (ein großer Reisekoffer!) oder auch ganz ohne, vor meiner Kamera zu posieren. Ich mag ihre ungezwungene und herzliche Art und ihr ruhiges Wesen … wo soviel erotisches Potential darin schlummert.

Junge Frau in erotischer Garderobe am Strand -Foto Jana Bath 2017 Rostock

Wir kennen uns bereits von einem früheren Shooting, ebenfalls aus dem erotischen Bereich, doch die vergangenen Bilder waren Studioaufnahmen. Nun, nachdem ein paar Jahre vergangen sind, verspürte sie den Wunsch die Bilderreihe fortzusetzen, diesmal allerdings in der Natur. Entstanden sind eine Vielzahl wundervoller, prickelnder Momente, welche nach Abschluss meiner Retuschearbeiten und nach Bildauswahl der Kundin, zu einem Bildband zusammengefasst werden.

Fast ideale Bedingungen für unseren Termin am Samstag früh um acht Uhr. Die Sonne schien (endlich!) und der Himmel präsentierte ein herrliches Blau. Die Temperaturen waren sommerlich warm, nur der Wind hätte für meinen Geschmack ein klein wenig mehr sein können … Ja, ja ich weiß… das gleicht einem Jammern auf hohem Niveau, wir haben uns über das Wetter riesig gefreut und mit dem Hauch an Wind, welcher uns fehlte, ja… da mussten wir eben ein bisschen improvisieren. Und dabei entstand dieses Foto – perfekt für das Internet – niemand zu sehen – doch Erotik pur … Tuch auf, Tuch zu und Huiiii da haben wir Wind – Alternativ hätte natürlich auch Jemand mit einem Palmenwedel vorbei kommen können – aber wegen der nicht vorhandenen Palmen leider nicht umsetzbar …

Wenig Wind … das Tuch sollte aber ‚fliegen‘, bei dem Auf- und Zuklappen des Tuches entstand dieses Foto – Jana Bath 2017 Rostock


Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken, für die Freigabe einiger Bilder! Gerade im erotischen Bereich freue ich mich immer besonders! Bitte habt Verständnis dafür, dass die Bilder so ausgewählt wurden, dass die junge Frau nicht erkannt wird. Bei dem Foto mit den gelben Blumen, ging es nicht anders, als das Gesicht hinter einem Kästchen zu verstecken… aber ich wollte euch dieses Bild nicht vorenthalten, es ist so wunderbar sommerlich und die Blümchen umspielen die weiblichen Rundungen perfekt.

Blumige Grüße vom Nacktstrand – Foto Jana Bath 2017

So Mädels, wann treffen wir uns am Strand? Tel.: 0174 – 30 50 775 Anruf/Whatsapp oder Email: info@foto-bath.de

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sommerluft

"Der Moment ist mit gutem Grund männlich - wäre er weiblich, er dauerte eine Ewigkeit."  --- Dieter Höss ---

Ich hätte noch ewig verweilen können ... an dieser eigentlich so unscheinbaren Wiese. Doch zwischen dem braunen Gräsern schauten immer mal wieder ein paar Farbtupfer hervor und lockten Insekten und Schmetterlinge an. Die warme Luft, der leichte Wind, sowie die zarten Schmetterlinge und die lilafarbenen Blümchen ließen mich träumen ... Plötzlich war ich nochmal Kind und sah mich hüpfend im Gras, immer die bunten Schmetterlinge im Auge, in der Hoffnung ich habe gleich Einen eingefangen. Heute - ein paar unwesentliche Jahre später, fange ich die Schmetterlinge mit meiner Kamera ein - das Hüpfen durch die Wiese allerdings ist nicht mehr ganz so unbeschwert, hat man sich doch als Kind keine Sorgen gemacht, es könnte eine Zecke beißen...

Könnte nicht ewig Sommer sein?


Engelchen und Teufelchen...

jaaaaaa ... jubeln jetzt sicher die Elternpaare, welche mindestens zwei Kinder haben. Engelchen und Teufelchen - sie können streiten, bis die Hörner heraus kommen und kurze Zeit später, sind sie wieder fest verbündet und haben sich ganz doll lieb.



Das Bild drückt genau das aus, was Geschwister ausmacht. Sie zanken sich, auf Teufel komm raus und wenn es darum geht, etwas gemeinsam auszuhecken, dann verbünden sie sich, getreu dem Motto 'Gemeinsam sind wir stark'. Die Idee der Mama, dieser beiden Fotokids, das geliebte Engelskostüm der Großen mitzubringen und der Kleinen Hörner aufzusetzen, fand ich sofort toll. Auf Nachfrage, ob diese Konstellation auch tatsächlich stimme, nickte Mama eifrig und meinte 'Ja - manchmal ist die kleine Maus eben ein Teufelchen...'

Gar nicht schlimm... so sind sie die Kids in dem Alter, erkennen sie doch gerade, wie viel Spaß es macht, mit einem 'Nein!' in entsprechender Lautstärke und der passenden Mimik und Gestik dazu, die Eltern u…