Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2020 angezeigt.

Fotokurs Photoshop ausverkauft

Die Nachfrage ist unglaublich hoch, interessierte Teilnehmer können sich auf die Warteliste setzen lassen. Ich freue mich auf den Photoshop Kurs zum Thema:

Photoshop Elements Grundlagen und weiterführende Tipps Kursinhalte: Wir erlernen den Umgang mit dem Programm, die schnelle Bildoptimierung von RAW und Jpeg. Dateien und die Bildbearbeitung. Das Urlaubsfoto ist grau und wenig farbenfroh? Das Enkelchen hat auf dem Foto einen Pickel oder ein störender Mülleimer soll aus dem Bild verschwinden? Kein Problem, das erlernen wir in einer kleinen Runde, so dass auch genügend Zeit für Fragen und Erklärungen bleiben. Jeder Teilnehmer erhält für die Zeit des Workshops einen Laptop mit Mouse und der neuesten Version von Photoshop Elements. Die Kursleiterin hat vorbereitete USB-Sticks mit Bildmaterial dabei, gerne können Sie auch ihre eigenen Dateien zur Bearbeitung mitbringen.

Weiter Informationen zum nächsten Fotokurs oder meiner Studioarbeit gibt es auf: foto-bath.de
Meine Fotokurse in der Volksh…

In Vorbereitung auf ein ganz besonderes Fotoseminar

Unter dem Motto 'Finerat mit Bath' startet am 28. März 2020 in meinem Fotostudio mein erstes Fineartseminar.


Am Samstag den 28. März 2020 von 10 - 14 Uhr treffen wir uns in meinem Fotostudio Jana Bath, St.-Georg - Str. 63A in 18055 Rostock/Ecke Karlstraße. In einer Kleinstgruppe von maximal 3 Teilnehmern werden wir kreativ. Wir arrangieren Stillleben, mit oder ohne Blumen entweder im Vintage-Style oder modern.

In Vorbereitung auf mein Fineart-Seminar habe ich dieses kleine Kunstwerk angefertigt. Die Tulpe steht vor einem weißen Hintergrund, der durch die Ausleuchtung hellgrau abgebildet wird. In der Nacharbeit habe ich verschiedene Vintage- und Shabby Texturen eingefügt um der Blüte diesen malerischen Teint zu verpassen.

Wer auch solche kleinen künstlerischen Fotografien anfertigen möchte, der meldet sich einfach zu meinem Fineart-Seminar an. Nähere Infos dazu gibt es auch auf meiner Webseite. Unter dem Menüpunkt - Fotokurse - findet ihr auch das - Fineratseminar -.

Ich freue …

Mit dem Lensbaby Sweet 50 unterwegs. Falsch abgebogen?

Beim fotografieren in der Natur macht sich eine unglaubliche Stille breit. Ich bin in der Natur ganz bei mir und nehme kaum etwas um mich herum wahr. Doch ich stecke in meinen Bildern. Immer.

So hat jedes Foto eine Bedeutung, macht Sinn oder offeriert dem Betrachter eine tiefere Bildaussage. Die ist nicht immer gleich. Ich packe zwar meine Seele in die Bilder, der Transport der Bildaussage geht allerdings unterschiedliche Wege. Einer schaut drauf, einer dahinter und einige Sensibelchen sogar hinein. Was für den einen einfach nur ein schwarz-weißer Weg ist, ist für den anderen ein Bildwerk zum nachempfinden und hineinfühlen.



Doch wie entsteht so ein Bild? Kommen die Ideen beim fotografieren? Interpretierst du deine Bilder nachträglich? Die ersten beiden Fragen sind noch recht einfach zu beantworten. Die dritte ist etwas komplizierter.

Wie entsteht ein Bild? Ich gehe mit einer Grundstimmung aus dem Haus. Die Kamera gut verpackt, auf dem Rücken spaziere ich an den Ort meiner Wahl und packe…

Fineart mit Bath

In Vorbereitung auf mein Fineartseminar am Samstag, den 28. März 2020 in meinem Fotostudio ist dieses dynamische und anmutige Bild einer Calla-Blüte entstanden.



Die Fineart-Fotografie steht für künstlerisch-fotografische Visionen, die durch den Bilderdruck auf unterschiedlichen Trägermaterialien, den Charakter des Bildes unterstreicht oder im besonderen Maße hervorhebt. Es gibt hochwertige Fineart-Papiere, bei denen die Ausarbeitung des Bildes deutlich wird. Wenn ich beispielsweise mit meinen geliebten Texturen arbeite und diese in stundenlanger Feinarbeit in die Bilder hineintransportiere, dann erwarte ich von meinem gedruckten Kunstwerk, dass die feinen Nuancen, die zarten Grau- oder Brauntöne mit oder ohne Vintage und Shabby Kratzern auf dem Druck erkennbar sind.

In meinem Fineart- Seminar lernt ihr nicht nur die unterschiedlichen Trägermaterialien kennen, wir erarbeiten in einer Kleinstgruppe, den Weg zu einem stilvollen Fineart-Stillleben. Dabei fotografieren wir nicht nur unter …

Heiße Liebe - mein Lensbaby Sweet 50

Ja das muss wohl wirklich eine heiße Liebe sein, wenn einem bei 3 Grad die Finger fast abfrieren, man aber trotzdem nicht aufhören kannst zu fotografieren.

Als heute so gegen 13.30 Uhr die Sonne durch kam, habe ich mir meine Nikon geschnappt und bin mit dem Lensbaby Sweet 50 zum Botanischen Garten spaziert. Ich genieße diese Momente der Ruhe, die nur mir gehören, die ich durch meine Kamera beobachte und mit ihr interpretiere.

Mit jedem tiefen Durchatmen und dem Wissen um die freie Zeit, die mir manchmal am Sonntag zur Verfügung steht, kommt die innere Ruhe  zurück. Das stille Beobachten der Natur mit der Kamera ist wie tiefe Meditation. Die Arbeit mit dem Lensbaby Sweet 50 verstärkt diesen Effekt um einiges, da nicht einmal das zarte Summen des Autofokus zu hören ist, da die Scharfeinstellung manuell erfolgen muss. Lediglich das Verstellen der Blende, das sogenannte Auf-und Abblenden verursacht ein minimales aber wohl bekanntes Geräusch. Es ist wie eine Zeitreise, zurück in die späten…

Männliche Erotikfotografie - Jetzt wirds heiß!

So liebe Damen, jetzt habt ihr auch mal wieder was zu schauen. Ich habe die Freigabe für einige Porträts eines jungen Mannes erhalten.
Ihr seht kunstvolle Teilakte, als Bodyparts. Diese Art der Fotografie ist auch bei Frauen sehr beliebt!



Was ist ein Teilakt? Bei einem Teilakt ist die Person die vor der Kamera steht in der unteren Körperregion bedeckt. So hat diese Fotokunst auch den Namen Topless-Foto oder Aufnahme erhalten.

Was ist ein Bodypart? Ein Ausschnitt eines Körpers. Bei Frauen sehr beliebt die Brust und der Po.

Hier seht ihr die Kombination aus einem Teilakt und einem Bodypart. Für Veröffentlichungen sehr gut geeignet, da die Person die da in 'Teilen' abgelichtet ist nicht zu erkennen ist. So freue ich mich immer sehr, dass in diesem Genre der Fotografie meistens ein klares 'Ja' zur Veröffentlichung meiner Wunschbilder kommt.

Dein erotischer Fototermin zum Valentinstag Bald ist Valentinstag. Vielleicht ist das ja die perfekte Überraschung für euren Liebsten …

Brautpaarshooting im Januar 2020

zum heiraten ist eigentlich ganzjährig Saison. Denn das 'Ja' zur Liebe, ist unabhängig von Temperaturen, Regen oder Sonnenschein.
Natürlich wird in den warmen Monaten weitaus häufiger 'Ja' gesagt. Viele bevorzugen die wärmenden Sonnenstrahlen zum luftig leichten Brautkleid.

Doch es gibt genügend Gründe, warum auch im Winter geheiratet wird. Die Terminvergabe verläuft unkomplizierter, die Location eurer Wahl hat meistens freie Kapazitäten und DJ's und Hochzeitsfotografen sind nicht so ausgebucht. Und manche Dienstleister halten auch einen kleinen Winterbonus für euch bereit.

Natürlich wünscht man sich das schönste Wetter für seinen schönsten Tag! Da gibt es im Sommer genauso wenig Garantie wie im Winter. Entweder die Sonne strahlt vom blauen Himmel oder es regnet. Erfahrungsgemäß sind die Winterhochzeiten etwas abgehärteter, wahrscheinlich aus dem Grund, da sie wissen auf was sie sich einlassen.
Damit will ich keinesfalls ausdrücken, dass Sommerbrautpaare 'Mimos…

Review Fotokurs 'Digitale Fotografie'

Review Am vergangenen Samstag war ich als Dozentin an der Volkshochschule Bad Doberan zum Thema 'Einführung in die digitale Fotografie' tätig.
Der beliebte Kurs war bis auf den letzten Platz ausgebucht und alle Teilnehmer hatten natürlich auch ihre digitale Spiegelreflexkamera oder Systemkamera dabei.

Inhalt des Kurses 'Einführung in die digitale Fotografie'
Um ein Verständnis dafür zu erlangen, warum wir die Kamera fortan im manuellen Modus bedienen sollten, ist eine gründliche Einweisung nötig. Natürlich ist es für den Erfolg des Kurses auch sehr wichtig, die Wünsche der Teilnehmer mit einfließen zu lassen. Was der einzelne Fotokurs-Teilnehmer gerne vor der Linse hat und wie das Bildergebnis zukünftig aussehen soll, wird bereits in der Vorstellungsrunde besprochen.

Nach grundlegenden Hinweisen zum Umgang mit der Kamera und welchen Zubehör ein Anfänger braucht, geht es auch schon an die Einleitung zur Arbeit mit dem manuellen Modus der Kamera.
Begriffe wie ISO, Blend…

Hochzeit 2020. Finde den richtigen Hochzeitsfotograf

Der Hochzeitsfotograf bzw. Hochzeitsfotografin
Es gibt unzählige Angebote zur Hochzeitsfotografie im Internet. Doch wie findet ihr nun den Richtigen?



Das Fotoerlebnis als Empfehlung Das beste ist natürlich, wenn es bereits Empfehlungen gibt. Ihr habt die Fotografin oder den Fotografen bereits auf der Hochzeit eurer Freunde erlebt? Wenn euch die Art und das Bildergebnis gefallen hat, dann braucht ihr gar nicht weiter suchen. Ihr habt ihn bereits gefunden. Herzlichen Glückwunsch, das ging schnell!

Dann rechtzeitig Kontakt aufnehmen und den Hochzeitstermin sichern. Das funktioniert bei mir über eine Anfrage, ein maßgeschneidertes Angebot und Zahlung der hälftigen Auftragssumme. Dann ist der Termin fest gebucht und ihr könnt euch nun wieder all den anderen Details eurer Hochzeit widmen.

Schaut mal, ich habe gerade wieder diesen besonderen Fall der Hochzeitsbuchung erleben dürfen:

Sie waren letztes Jahr auf der Hochzeit von einem sehr guten Freund von mir und ich fand Ihre Arbeit und die …

Liebeserklärung auf Fineart

Ich liebe Fotos mit Interpretationsspielraum. Und der ist bei meiner 'Liebeserklärung' reichlich vorhanden. Natürlich habe ich mir bei der Anfertigung des Tulpenfotos etwas gedacht. Es war der bevorstehende Valentinstag der mich dazu inspirierte. Und natürlich die Tulpen. Diese Blumen sind frisch und im Alterungsprozess ein lohnendes Motiv. Wenn sie dann ganz hinüber sind allerdings auch.

Als ich dieses Foto arrangierte benötigte ich jede Menge Geduld. Das ineinander Verzwirbeln der Blüten ließ sich zunächst nicht so einfach umsetzen. Ich wollte natürlich die beiden Blüten auch nicht knicken. So bog ich sie vorsichtig in die gewünschte Richtung und irgendwann blieben sie dann tatsächlich so und waren zum Fototermin bereit.

Doch als ich die Ergebnisse auf dem Rechner betrachtete war da so viel mehr und mein Kopfkino ist sofort gestartet. Denn auf diesem Bild sehe ich nicht nur ein umwerfendes Postkartenmotiv für einen Valentinsgruß, sondern so viel mehr.

Man sagt, dass Fotograf…

Fotokurs Volkshochschule

Mit dem Thema 'Einführung in die digitale Fotografie' bin ich am vergangenen Samstag, gemeinsam mit zwölf Teilnehmern in das neue Fotokurs-Jahr der Volkshochschule Bad Doberan gestartet.


Pünktlich um neun Uhr konnten wir starten. Dann erlebten meine Teilnehmer wie sich mäßige Freude beim fotografieren, aufgrund der Nutzung der Automatikfunktion der verschiedenen Kameramodelle in wahre Euphorie und Staunen um das abgebildete Motiv verwandelt. Wer sich für Fotografie interessiert und aktiv auf das Bildergebnis und die Gestaltung Einfluss nehmen möchte, kommt um die Nutzung des manuellen Modus (M-Modus) nicht herum.

So lernten meine Teilnehmer z.B. die Dateiformate kennen und die Brennweiten, mit ihrer unterschiedlichen Lichtstärke und wie man damit das Bildergebnis verändern kann.
Wir haben gemeinsam den ISO-Wert verstellt, die Belichtungszeit und Blende angepasst und somit erstaunliche Motive entstehen lassen. Bereits auf dem Schultisch der VHS wurden Motive arrangiert, unter Z…

Fine Art Tulpe

Heute ist Sonntag, mein freier Tag. Gestern war ich ganztägig als Dozentin an der VHS Bad Doberan tätig und habe sehr interessierten Teilnehmern den Umgang mit ihrer digitalen Kamera gezeigt und die Grundlagen der Fotografie erläutert. Heute möchte ich etwas ausspannen und was liegt da näher, als sich den Tag mit Fotografie zu versüßen?!

In diesem Einheitsgrau draußen, kann ein Farbtupfer in der Wohnstube nicht fehlen. So kam ich nicht umhin, einen Strauß Tulpen anzuschaffen. Der steht jetzt schon fast eine Woche in der Vase und sieht immer noch super aus. Ganz nebenbei eignet er sich hervorragend für ein Stilllife-Fotoshooting.

Ich habe gerade gestern wieder erfahren dürfen, wie ich den Teilnehmern ein "OH" und "AH" und "Wie wunderschön" entlocke, bei dem Blick auf die mitgebrachten Bildbeispiele in digitaler Form. "Wie hast du denn das fotografiert?" wurde ich dabei oft gefragt.

Das so eine Fine Art Fotografie kein Hexenwerk ist, möchte ich e…

S/w Bilder mit dem Lensbaby Sweet 50

Weil euch mein erster Post mit dem Lensbaby Test so gut gefallen hat, habe ich hier noch ein paar Bilder für euch. Diesmal habe ich mich für die aussagekräftige S/w-Variante entschieden.

Während der Bildbearbeitung läuft leicht sentimentale Musik der 80-iger. Soeben hat mir Alison Moyet von Yazoo 'erzählt' dass sie nicht nur eine Seite in meinem Tagebuch sein möchte und Depeche Mode mit 'Get the Balance right' sitzt schon in den Startlöchern. Mit dieser Musik habe ich meine Teenagerzeit verbracht und über den einen oder anderen Pickel in meinem Gesicht philosophiert. Heute höre ich immer noch gerne die alten Titel von damals und philosophiere vor dem Läppi darüber, warum ich einen Faible für Schwarz-Weiß-Fotografien ausgeprägt habe.

Diese Frage wird mir auch sehr oft von meiner Kundschaft gestellt. Die Antwort darauf ist immer gleich. "Weil sich das Auge auf das Wesentliche konzentrieren muss und von keiner Farbe abgelenkt wird." Das beinhaltet, dass man sich…

Lensbaby - Test des Sweet 50 Optik

Dieses kleine kreative Schnuckelchen hat mein Herz im Sturm erobert. Ich hatte zwischen den Weihnachtsfeiertagen etwas Zeit, um dem Lensbaby Sweet 50 Optik die nötige Aufmerksamkeit zu schenken.

Bestellt habe ich es mit dem Composer, mit dem ich derzeit noch etwas auf Kriegsfuß stehe. In fester Stellung, ohne schief und schräg, nimmt der Composer das Sweet 50 gut auf und liegt auch gut in der Hand. Die fortgeschrittene Kreativvariation, den Composer in Schieflage zu bringen, bedarf wohl doch etwas mehr Übung als ich zunächst annahm.

Also nicht falsch verstehen, ihn zu verdrehen, geht im Handumdrehen, damit jedoch annehmbare Fotos zu gestalten, ist für meinen Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig. Vielleicht war es auch einfach zu kalt oder zu nass, so dass ich mich nicht mit ausreichend Zeit diesem 'Spielzeug' widmen konnte, freue mich allerdings auf den Frühling, da werde ich einen ausgiebigen Composer-Test starten und hoffe dann auch auf ein zufriedenes Lächeln hinter der Kamer…