Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

reflections

Reflektionen

Rostock. Botanischer Garten
Buntes Herbstlaub spiegelt sich im Teich.

Germany, rostock, botanical garden, colorful autumn leaves reflected in pond




fisherman's fog

Der Fischer im Nebel ... am Strand von Lubmin ...

Collage oder schöner ausgedrückt eine Komposition aus drei einzelnen Bildern ... das Spinnennetz am Schilf, der Fischer mit Boot und Brücke im Hintergrund & die Möwen. Danach ... mehrere Effekte übereinander gelegt... HDR, Soften ...

Fisherman's fog - Lubmin beach (Germany)
Collage/composition of three pictures, the cobweb, the fisherman with the boat and bridge in the background and seagulls ...
Photoshop rework, effects HDR and soften...


ordentlich Holz vor der Hütte...

... hatte ich heute... Mein Holzlieferant des Vertrauens hat heute, die aufbewahrten Bretter einer riesigen Holzkiste aus Omas Zeiten, angeliefert ...
Dazu gab's noch eine schöne Überraschung in Form von rostigen, alten Nägeln... Vielen Dank an Herrn C.Holzwurm.

Jetzt kann's ja losgehen, morgen werde ich mich mal an das 'Bauvorhaben' Vintage-Fußboden vor meinen antiken Hintergründen wagen...  Erstmal Holz sortieren, auf die Unterkonstruktion nageln und dann abschleifen... Bin mal gespannt, wann ich damit fertig bin... jb


Baby Lui 10 Wochen

Gestern besuchte mich Baby Lui im Studio. Es fasziniert mich, immer und immer wieder, wenn ich einige Wochen nach dem Babybauchshooting, den neuen Erdenbürger bewundern darf.

Lui war während des Shootings ganz ruhig und entspannt... so konnten wir vor meinem neuen Vintage-Hintergrund wunderbare Ergebnisse erzielen. Nur als Luis aus dem Studio getragen wurde, gab es lautstarken Protest ... Der Kleine war nach dem Fotoshooting zwar satt, aber total müde ...

Vielen Dank an Julia & Danilo für das Einverständnis zur Veröffentlichung einiger Bilder ... natürlich wartet auch auf Euch eine 'bildliche' Überraschung ... Herzlichst jb











Pflaumen

Der Herbst ist wunderschön ... und besonders die Früchte von Muttis Pflaumenbaum ...

Bestellbar als Postkarte. Natürlich ohne copyright auf der Vorderseite ;-)


ein WE im Studio

Das Wochenende habe ich komplett im Studio verbracht... Schon lange hatte ich mir vorgenommen, zwei Wände neu zu gestalten...

Getreu meinem Motto... "Selbst ist die Frau" und "Kann ich allein", war ich hochmotiviert im Hinblick auf mein Bauvorhaben und hatte mir an diesem WE den Terminplaner nicht mit Shootings gefüllt.

Meine große Schwester überraschte mich am Samstag früh!!! (8 Uhr) mit einer Simse ... "Sag mal wann soll's losgehen?" und ließ sich nicht überzeugen, das Wochenende auf der Couch zu entspannen.

Mit zwei Piccolöchen und Arbeitsgarderobe unterm Arm, stand sie um halb zehn in der Studiotür und los gings... Tapete ab, Tapete wieder ran ... Samstagnachmittag waren wir fertig ... Sonntag wurde sauber gemacht. Der Imbiss gegenüber versorgte uns mit kulinarischen Genüssen in Form von Gyros spezial mit Extra Tzatziki & Krautsalat ...

In 14 Tagen geht das Vorhaben in die nächste Runde, da kümmere ich mich dann um den entsprechenden Vintage-F…

Yannic- Newborn 7 Tage

... klingeling ... wir sind's wieder ...

Gerade erst gestern waren Mama, Papa & die 'große' Schwester im Studio zum Babybauch-Shooting!
Und nun waren wieder alle da, natürlich +1.

Da der kleine Yannic so schön schlief, haben wir ihn gleich in die Mini-Tonne gebettet, da blieb keine Zeit zum ausziehen... Denn als wir dem Zwerg an 'die Wäsche' wollten, gab es lautstarken Protest ...

Ich habe mich wieder mal verguckt... in diesen süßen, kleinen Hosenmatz. jb

Herzlichen Dank an Mama & Papa für das Einverständnis zur Veröffentlichung Eures Sohnes.Als Dankeschön gibt's dieses Bild, in der Maxigröße 20x30cm gratis (Wert 15,- Euro), zu Eurem gebuchten Bilderpaket.


Ganz nah dran

...war auch ich am Wochenende bei meinen Eltern...

Mein Vater hat den Terrassen-Tisch neu lackiert und der morgendliche Tau konnte sich nun nicht mehr ins Holz verkriechen, sondern musste 'artig' darauf warten, bis er von der Sonne 'abgeholt' wurde...




total 'verrissen'

Da habe ich nicht schlecht gestaunt... Was ist das nur für ein merkwürdiges Foto auf meiner Speicherkarte vom Wochenende?

Alles grübeln half nichts, ich habe das Bild aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und kein Motiv hinein interpretieren können ... Da half nur die Sicht auf die Bilder davor und danach...

Resultat:
Ich habe bei einer Makro-Aufnahme eines Spinnennetzes an einer Holzwand die Aufnahme total verrissen ... sprich verwackelt...

Aber irgendwie fasziniert es mich ...  jb


<a href="http://blog-connect.com/a?id=2991266200054637495" target="_blank"><img src="http://i.blog-connect.com/images/w/folgen4.png" border="0" ></a>

Spinnenphobie

Ich habe eine furchtbare Spinnenphobie ...

Wenn ich so ein dickes Ding sehe, dann kann es durchaus möglich sein, dass man mich stocksteif & laut schreiend wegtragen muss. Manchmal sitzt der Schock über den Anblick der 'Achtbeinigen Monster' so tief, dass ein Schritt zurück, nicht mehr möglich ist...

Ich habe mal in meinem Traumland Mexiko über viele Stunden in einem Auto verbracht... weil drumherum verteilt, Unmengen an abgelegten Spinnenkörpern lagen (Häutungszeit der Vogelspinnen) und der Guide bzw. Mexican-Driver in mexikanischer Ruhe Siesta hielt...
Auch habe ich es geschafft, bei einer Ausflugstour im mexikanischen Mangrovenwald, ein Boot ins Schwanken zu bringen, da mir ein Exemplar in den Schoß fiel... ein kleines allerdings

Um so stolzer bin ich, dass ich dieses fürchterliche Exemplar, zumindest durch meine Kamera betrachten konnte (300-er Tele mit Makro - grins).

Dieses dicke Ding, dass selbst meinem Vater ein anerkennendes 'Wat für 'ne Tarantel...'  e…

Herbst an der Küste

Ein herbstlicher Küsten-Spaziergang hat seinen ganz besonderen Reiz. Morgendlicher Nebel und leere Strände ... jb

Seebad Lubmin, am Greifswalder Bodden














Newborn Matheo

Mit diesem niedlichen Newcomer möchte ich mich ins Wochenende verabschieden ...

Newborn Matheo (3 Wochen) besuchte mich mit seiner stolzen Mami im Fotostudio. Ein tolles & entspanntes Fotoshooting, welches fast 2,5 Stunden beantsprucht hat ...
Belohnt wurden wir mit einem schlafenden, zufriedenen  Mini-Zwerg und traumhaften Bildern.

Vielen Dank an Mama Matheo für die Einwilligung zur Veröffentlichung des kleinen Kerls. Natürlich gibt's eine Fotoüberraschung als Dankeschön.
Der Bilderlink kommt voraussichtlich am Montag ...

Bis dahin allen ein schönes WE herzlichst jb

Emilia ... kann stehen

Könnt Ihr Euch noch an Emilia erinnern? Mein kleines Wonneproppen-Baby, welches ich in eine Blume gebettet habe? Es scheint als wäre es gestern gewesen und nun kann die kleine Zuckerschnecke sitzen, stehen und sogar schon ein paar Schritte laufen ...

Vielen Dank Mama & Papa für das erneute Einverständnis zur Veröffentlichung Eurer Mädels... Eine Fotoüberraschung als Dankeschön wartet natürlich auf Euch! Herzlichst Jana









Wismar Teil2 - Die Grube

Wismar - Altstadt - Bereich Mühlenbach (amtl. Bezeichnung)

Ein Kleinod mit einem Hauch Amsterdam-Feeling in Wismars Altstadt. Sicherlich nicht vergleichbar, mit Hollands Hauptstadt imposanten Grachten, die hier nur wirklich eine Grube ist, in der man jedoch zumindest ein Modellboot auf große Fahrt schicken könnte. Es ist viel mehr das Feeling, welches sich ausbreitet, wenn man dem Verlauf des Mühlengrabens folgt. Der Geruch, das Licht & Schattenspiel der Bach-Allee-Bäume und die kleinen Häuschen, die miteinander zu konkurrieren scheinen.

Die sich durchschlängelnde Grube wird unterschieden in Die Frische Grube, Die Faule Grube und die Runde Grube. Die Straßen sind namens gleich mit den Abschnitten der Grube, welche ein kontrollierter Wasserlauf ist, der bereits im 13.Jhr. zum Betrieb von Mühlen aufgestaut wurde.

Im Bereich der Grube ist auch eine von Wismars schönsten Kirchen zu finden. Die Nikolaikirche. St.Nikolai wurde 1381-1487 als Kirche der Seefahrer und Fischer erbaut. Ich l…

kreative Öffnungszeiten

Na das nenn' ich ja mal flexibel ... So gesehen natürlich in??? WISMAR - wo auch sonst könnte dieses Ladenöffnungsschild an einem Trödel-Laden besser passen, als in meiner Lieblings-Hansestadt.

O.K. - bei mir am Fotostudio vielleicht... obwohl ich  da unsicher bin, ob alle meine Kunden und Kundinnen so viel Humor bereit halten ... jb

Also:

"Kernarbeitszeiten 7-9 Uhr
Wir öffnen regelmäßig, manchmal schon um 7 Uhr, aber dann wieder mal erst um 12 oder 13 Uhr.
Wir schließen ungefähr um 17.30 oder 18 Uhr - manchmal schon um 16 oder 17 Uhr, aber dann wieder erst um 23 Uhr oder Mitternacht.
Manche Tage oder Nachmittage sind wir überhaupt nicht hier, aber in letzter Zeit sind wir fast immer hier.
Außer wenn wir woanders sind, aber dann sollten wir eigentlich auch hier sein."


Wismar Teil 1 - Stadt der Giebel

Am Wochenende war ich in meiner alten Heimatstadt Wismar. Dort wurde ich geboren, einen Teil meiner Kindheit habe ich in dieser wunderbaren Stadt erlebt.
Wismar ist immer noch ein ruhiges Städtchen. Liebevoll restaurierte Fassaden, neu gestaltete Straßenzüge oder üppig restaurierte Kirchen ...

Diese Woche möchte ich Euch gerne ein Stückchen meiner "Wismar-Welt" zeigen ... Gerne nehme ich Euch auf meine ganz persönliche Fototour durchs verträumte Hanstestädchen Wismar mit...

Bereits im Kindergarten wurden wir Wismarer-Gören auf die harte Welt da draußen vorbereitet und trällerten immer fröhlich das Lied "Wismaraner sind wir, das lassen wir uns nicht sagen und wenn mal einer frech wird... den nehm' wir an den Kragen ...."
Ich werde heute noch auf meinen 'Wismarer Dialekt' angesprochen, für einige Leute unverwechselbar ... "Du bist 'ne Wismarer Göre...'  "JA, kommt dann stolz - hört man das etwa??" grins
Info Rostock und Wismar liegen…