Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2019 angezeigt.

Hochzeit am 19.12.19

Für mich war es die letzte Hochzeit in diesem Jahr. So kurz vor Weihnachten ist das Heiraten immer etwas ganz Besonderes.

Nicht nur, da man mit dem Wetter ganz unglaubliches Pech haben kann, sondern auch wegen der Kälte. Ich liebe luftige Porträts im Freien, doch im Dezember ist es eher frostig. Doch gestern war ein absoluter Traumtag. Die Sonne strahlte vom Himmel und hat den Bildern einen ganz besonderen Touch vermittelt. Die Braut war, entgegen der landläufigen Meinung, das Frauen Frostbeulen wären, absolut frostfrei.

Während ich mit dicker Winterjacke und Schal vor meinem Brautpaar stand und Anweisungen gab, tanzte sie mit ihrem zarten Stoffkleidchen in den Sonnenuntergang hinein.

Die Location war super schön gelegen, geheiratet wurde im Strandläufer in Klink. Die großen Glasfronten haben den Raum mit endlosem Licht geflutet, es mussten sogar die Rollos herunter gelassen werden. So brauchte ich kein zusätzliches Licht und konnte mit natürlichem Licht arbeiten.

Da noch keine Bilder…

Ich zaubere ein Lächeln

Ich zaubere ein Lächeln in Kindergesichter! Meine Märchenshootings laden ein zum träumen und verwandeln. Hokus, Pokus, Fidibus und dreimal schwarzer Kater und schwupps fliegen ein paar Minielfen durchs Studio.



Ja natürlich, nicht wirklich. Aber auf meinen Bildern! Und Kinder haben zum Glück soviel Vorstellungskraft, dass auch der Gesichtsausdruck im Anschluss passt.
In diese Fantasiewelt einzutauchen, ist ein Geschenk. Ein sehr großes, wie ich finde, denn es ist ein Vertrauensbeweis, dass ich mitgenommen werde, in die Traumwelt der Kinder.

Nicht Jedermann wird der Zutritt gewährt, lässt man doch nicht jeden x beliebigen an seiner Vorstellungskraft, Gedanken und Ideen teilhaben! Doch ich darf dabei sein! Daraus tanke ich Kraft und Energie und kann so neue Ideen entwickeln und vor jedem schicken Tütü bleibe ich stehen und überlege: 'Könnte das wohl meinen Mädels gefallen?'

Ich darf die Jungs nicht vergessen ... Sie sind gerne Pirat oder Pilot oder Gangstarapper. Piraten stehen a…

Fotopapiere und Fineart Prints

Mein neues Lieblingspapier
Es hat eine beeindruckende Schärfe und ist so umwerfend matt, dass es einen samtartigen Eindruck vermittelt. Dieser Fineart Print gibt die zarten Texturen, die ich bei diesem Vintage Bild in den Hintergrund gelegt habe, 1:1 wieder. Es vermittelt dem Motiv, in diesem Falle dem Kind, der nostalgischen Wanne und dem Hintergrund eine Zartheit, die ich so noch bei keinem Fotopapier gefunden habe.


Ein zusätzlicher, großer Pluspunkt: Es reflektiert absolut nicht, egal wie das Licht auftrifft. Dieses Papier vermittelt einen sehr künstlerischen, fast gemalten Eindruck und besticht durch die samtige Oberfläche und der Wiedergabe feinster Details. Zukünftig werde ich meine Kunden vor die Wahl stellen, ob sie diese Oberfläche oder die herkömmliche Variante für ihre Bilder wünschen. Dieser Print kostet im Format 13x18 cm 15,- Euro/Stück in der Nachbestellung.



Die herkömmliche Variante
Ist ebenfalls ein mattes Papier, welches sehr robust und unempfindlich gegenüber Finge…

Weihnachtszauber

Werden wir in der spannenden Vorweihnachtszeit nicht alle ein bisschen wie Kinder? Ich hoffe auf ein 'JA'! Nicht nur deshalb, damit ich mich mit meinem zeitweiligen, kindlichen Gemüt nicht so alleine fühle, sondern weil ich es mir wirklich wünschen würde.





Wer sich das Kind in einem selbst erhalten kann, der hat mehr Freude am und im Leben! Das Leben ist schon ernst genug. Ein Kind nimmt dies alles gelassener. Kindliche Probleme sind meistens lösbar. Und ein Kind hat eine beeindruckende Fantasiewelt. Die Vorstellungskraft beim Spielen und Verkleiden ist ein Zauber, an dem ich in meinen Märchenshootings teilhaben darf. Das ist wie einmal Energie tanken. Die bunte Welt der Kinder und plötzlich ist alles ganz einfach. Was eben noch bekümmerte, wird in rosa Tüll erstickt oder mit Feenstaub einfach weggezaubert ...

 Auch ich habe mir kindliche Elemente erhalten. Ich zaubere gern mit Nadel und Faden und anschließend mit der Kamera. Es gibt für mich nichts Schöneres, als in meiner rec…

Märchenhaftes Weihnachten

Der märchenhafte Weihnachtsplan:
Wie ihr wisst, liebe ich Vintage und Nostalgie. Und in Bildern ganz besonders. Und in diesem Jahr hatte ich mir in den Kopf gesetzt, ein weihnachtliches Vintagebild zu gestalten. So weit, so gut. Der Plan stand ...



Die geistige Vorbereitung:
Google weiß alles und hat zu jedem Thema auch Fotos parat.So googelte ich zunächst nach weihnachtlichem Vintage-Flair. Und je nostalgischer sie wurden, desto weniger rot war in den Bildern zu finden. Da fiel mir die Coca Cola Geschichte ein und ich erinnerte mich, irgendwann gehört zu haben, dass Coca Cola den Weihnachtsmann hat erröten lassen.

Die Umsetzung:
So war rot raus und grün im Fokus. Ich kramte in meinem üppigen Stofffundus - Frau Hasselmann sei dank (Ich hoffe Ihr geht es zwischen all den Sternen richtig gut... [1])! Ich wurde fündig und freute mich über eine ausreichende Menge grünen Stoffes. Er lag schon so viele Jahre in einer Kiste und konnte nun endlich verarbeitet werden.
Aus dem grünen Stoff wurde e…

Schon wieder ein nackter Po

Man lernt nie aus... Passt in diesem Fall perfekt. Bis zu diesem Fototermin wusste ich nicht, dass es Schlüpfer gibt, die keinen Po haben. Also keinen bedeckten.

So ein Slip ist schon sehr interessant. Aus fotografischer Sicht sowieso. So kommt der knackige Inhalt besonders gut zur Geltung.



Der Fototermin war ein voller Erfolg. Wir zwei hatten jede Menge Spaß beim fotografieren und das Bildergebnis kann sich sehen lassen. Eine besondere Freude für mich, dass sich die junge Frau so ungeniert und sehr natürlich vor meiner Kamera bewegen konnte. Diese Selbstverständlichkeit so ganz ohne oder nur mit wenig Stoff zu posieren, tun den Bildern wahrlich gut. Zur Nackheit gehört Selbstbewusstsein, wer zweifelt und sich ständig fragt 'Sieht das auch gut aus?' kann nicht mit solchen Bildergebnissen belohnt werden.

Erotische Fotos gehören in die Hand erfahrener Porträtfotografen, die einfühlsam und dennoch mit gezielten Anweisungen die Mauer der anfänglichen Zagheit überbrücken und der Da…

Achtung Erotische Inhalte

Draußen wird es immer kälter und im Studio immer heißer! Dieser fantastische Anblick bot sich mir in der vergangenen Woche.

'Mein Mann liebt meinen Po!' - war die Info der jungen Dame. Na, wer kann da schon wegschauen? Das ist wirklich ein ganz knackiges Exemplar, welches mir in die Kamera gehalten wurde.


Um die Weihnachtszeit treten die kunstvoll-erotischen Fotowünsche gehäuft auf und was soll ich sagen - das freut mich! Dieser besondere Bereich meiner fotografischen Arbeit erfordert viel Einfühlungsvermögen und Verständnis für die fraulichen Wünsche. Ich kann gut nachvollziehen, dass hier und da ein kleines Fältchen in den Schatten gelegt werden soll und die Vorzüge betont werden.

Das ist kein Problem, denn kurz bevor wir mit dem Blitzlichtgewitter starten, erzählst du mir deine Vorstellungen und Bildwünsche.




Vintage Kinderporträt

In der Vorweihnachtszeit stehe ich nicht nur ganz viel im Studio, sondern sitze auch lange und ausgiebig in meiner digitalen Dunkelkammer um nicht nur zu retuschieren, sondern auch kunstvoll, märchenhaft oder nostalgisch den Retuschepinsel zu schwingen.




Porträts wie dieses hier sind kleine Zeiträuber aber es macht so unglaublich viel Spaß dieses nostalgische Finish auf die gelungenen Porträts aufzusetzen. Ich werde oft gefragt, 'Warum macht das so viel Arbeit? Das sieht man doch gar nicht!'
Doch - ich finde schon! Man sieht es! Es ist nicht nur einfach ein hinein kopierter Hintergrund, es sind mehrere, aufeinander gelegte Texturen, die natürlich nicht in der zarten Haut des Kindes sichtbar sein sollen. Und damit geht die Arbeit los. Schnell ist eine Stunde rum und immer noch wird gepinselt und geschaut, ob der gewünschte Look passt ...

Es steckt viel Liebe in der Fotografie. Nicht nur beim Auslöser drücken, sondern auch im Nachhinein. Und in den Requisiten ... Diese alte Zinkw…

Fröhlichen Nikolaus

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich nur ganz kurz bei Euch. Ich wollte Euch einen schönen Nikolaus-Abend wünschen!

Die letzten Tage wurde es hier auf dem Blog etwas ruhiger. Das liegt daran, dass ich sooo viele Weihnachtswünsche erfüllen darf!

Ich freue mich, wie jedes Jahr über eure Kinder, die wieder mal ein ganzes Stück gewachsen sind. Einige Familien haben sogar Zuwachs bekommen und mich damit überrascht...


1. Advent

Einen fröhlichen 1. Advent wünsche ich Euch und ich hoffe, ich kann euch mit diesem Foto ein Lächeln ins Gesicht zaubern.



Die Fotoideen einer engagierten Frau Fotografin kommen spontan oder eben auch nicht und sind manchmal 1:1 nicht umsetzbar.
Die geträumte Idee hinter diesem Bild: Die große Schwester pustet märchenhaften Weihnachtsstaub gegen die riesige Weihnachtsbommelmütze ihres Bruders und diese steht wie eine Eins in die Höhe.  Der Bruder schaut erstaunt ...
Wer die Rolle der zwei besetzen sollte, war mir auch schon klar. Meine Weihnachtswichtel vom letzten Jahr. Immer für einen Spaß zu haben und die Mama der zwei hat niemals etwas gegen eine Veröffentlichung einzuwenden. Blogbeitrag vom letzten Jahr bitte hier klicken

Die Umsetzung bzw. Realität: Die Schwester soll pusten und kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, denn das Brüderchen pustet entweder mit oder macht sonstigen 'Blödsinn'.

Das Resultat ist zwar völlig anders als ausgedacht, sieht allerdings trotzdem w…