Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2019 angezeigt.

Hochzeit in Rostock

Am heutigen Freitag wurde wieder laut und deutlich 'JA' gesagt! Und diese Hochzeit war der Knaller! Das Hochzeitspaar mit  Hochzeitsgesellschaft war extra aus dem Raum Berlin zum heiraten in unsere wunderschöne Hansestadt gereist. Und sie wurden belohnt ... Mit einer luftigen Brise und bei herrlichem Wetter hat nicht nur das Jawort mühelos geklappt, auch die anschließenden Porträts im Rostocker Stadthafen waren ein Traum.

Die fröhliche Gesellschaft begleitete das Brautpaar zum Fotoshooting und wurde natürlich auch integriert. So entstanden wundervolle  und witzige Porträts.

Besonders hat mich der wunderschöne Brautstrauß begeistert. Er passte wunderbar zur Braut und zu dieser fröhlichen Hochzeit. Er strahlt alles das aus, was wir heute erlebt haben und bezaubert mit einem bunten Mix aus duftenden Blumen. Ach ja - schaut mal auf die Ringe! Solche hochglanzpolierten Trauringe hatte ich noch nie vor der Linse. Beeindruckend wie sich die Umgebung darin spiegelt.

Und an das liebe B…

Wasser ist Leben

Was das Blut für den Menschen, ist das Wasser für die Erde. Hermann Lahm *1948 

So wie wir das Blut in unserem Körper 'hüten', so umsichtig und feinfühlig geht die Natur mit jedem Wassertropfen um. Er wird liebevoll empfangen und aufgefangen. Es ist beeindruckend, dieses Schauspiel mit der Kamera zu beobachten und den Moment 'einzufrieren'.




Das Streben nach Perfektion

... hat mich nicht nur in meinem Beruf oftmals an die Grenzen geführt. So manches Mal habe ich gezweifelt, gerade als es vor 15 Jahren darum ging, sich selbständig zu machen. Das ständige Streben nach dem perfekten Bildergebnis, dass es so noch nie gab und alles andere übertrifft.

Das ist natürlich fotografisch völliger Blödsinn, irgendwer hat irgendwo schon einmal genau dieses Foto so oder etwas anders umgesetzt. Sicher anders, vielleicht besser, vielleicht kreativer - also wieder Grund zum Zweifeln und dem Hinterherjagen nach dem Motiv Null, was dann auch wieder 1.0 oder 6.0 wird.

Ich habe Perfektion gefunden, da wo ich sie am wenigsten vermutet habe. In der Natur und einer meditativen Art diese fotografisch zu betrachten. Sozusagen eine fotografische Meditation. Ich suche Motive in meiner Freizeit nur noch sehr selten. Meistens finden sie mich. Das Zauberwort heißt Haikufotografie. Dabei gebe ich dem Betrachter keine Bildaussage vor sondern lasse dem 'Leser' meines Bildes R…

Nochmal ein kleines Mädchen sein ...

hüpfend über die Wiese springen, mit wehenden Haaren die Blumen pflücken, völlig angstfrei vor Zeckenbissen sein, im Gras sitzen und Blumenkränze flechten ...

Warum nicht!? Dachte ich mir am Wochenende und habe diese 'Herausforderung' angenommen. In abgewandelter Form natürlich. Das Hüpfen habe ich weggelassen, die Haare zum Zopf gebunden, die Beine mit 'Anti brumm' eingesprayt und da war ja noch was ... Richtig Blumenkranz flechten. Ich hatte es tatsächlich verlernt! Ich saß inmitten meiner gepflückten Schönheiten und habe mir den Kopf zerbrochen, wie das wohl ging. Youtube konnte ich auch nicht fragen, bei meiner Mom stecken alle Smartphones im Funkloch.

Nachdem ich zahlreichen Kleeblumen den Kopf abgedreht hatte, fiel es mir wieder ein. So einfach und fix hatte ich meinen ersten Blumenkranz nach einem gefühlten Vierteljahrhundert fertig. Und dann hatte mich das Flecht- und Fotofieber gepackt.

Wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche und einen sonnigen Mont…

Hochzeitslocation Wildkräuterhotel Ehmkendorf

Jana, du hast schon so viele Hochzeiten begleitet, welche Hochzeitslocation gefällt dir am besten?
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie oft ich das gefragt werde. Viele Hochzeitspaare brauchen tatsächlich etwas Beratung, wenn es um die Location zum Ja sagen geht. Da gibt es so viele schöne Orte, doch ich habe einen ganz klaren Favoriten: Das Wildkräuterhotel in Ehmkendorf.
 'Habe ich noch nie gehört' - kommt dann oftmals erstaunt zurück und dann fange ich an zu schwärmen ...

Mag sein, dass es daran liegt, das dieses Haus meinen Vorstellungen vom Leben entspricht. Mit allem. Das Grundstück, das Interieur und die Anordnung des großzügigen Gartens. Ich würde nichts hinzufügen, nichts weglassen und nichts anders gestalten - es ist perfekt, so wie es ist.


Dieser herrliche Garten mit Wildblumen und Mohn, in dem sich zahlreiche Insekten tummeln. Diese, wie zufällig arrangierten Dinge, die es immer wieder neu, im Garten zu entdecken gibt... Irgendwo steht ein altes Bett, dort ein…

Eine kleine Fee

Märchen haben in der heutigen Zeit zum Glück noch nicht an Faszination verloren. Selbst für mich  nicht! Darf ich doch so dann und wann, meine Traumwelt arrangieren und inszenieren und beobachten, wie sich darin die kleinen Mädchen verlieren ...

Warum Jungs diesem Zauber nicht so 'verfallen' sind, vermag ich leider nicht zu sagen - Fakt ist, in meinem Studio kommen nur kleine Mädchen zum Welten bummeln.
Was mich daran begeistert? Die Vorstellungskraft der Kinder, sie knutschen inbrünstig einen Keramikfrosch oder können sich vorstellen, sie hätten Flügel. Das macht die Bildaussage perfekt.

Also bringt eure kleinen Models vorbei, wir spielen gemeinsam und besuchen das Phantasieland.
Shootings inkl. 10 hochauflösende Dateien und aufwendiger Bildbearbeitung derzeit 199,- Euro.

P.S. Das werde ich immer wieder gefragt. Die Garderobe auf den Fotos habe ich im Studio vorrätig. Auch den aufwendig gestalteten Kopfschmuck. Die Flügelchen werden mit der Texture Blend Methode nachträglich …

Haiku - Entschleunigte Naturfotografie

Die therapeutische Wirkung meiner Fotografie: Ich habe nicht mehr das Gefühl, ständig etwas zu verpassen und den Klick auf den Auslöser als spektakulären 'Schuss' wahrzunehmen.

Ich entspanne mich dabei, wenn ich die Natur das Präsentieren überlasse und mich als Beobachter komplett in den Hintergrund stelle. Ich konzentriere mich auf das Wesentliche, den Moment zu genießen und erlebe die Zeit als Ruhepol.

Ich erschrecke mich oft über die Hektik drumherum, die verwirten Blicke oder das Unverständnis anderer. Es interessiert mich schon lange nicht mehr, was andere denken, wenn ich auf dem Rasen liege, statt die letzte Blüte des Rhododendrons abzulichten. Was ich da unten im Rasen fotografiere? Für viele eine kleine, unscheinbare Welt, unbeachtet, breitgetreten und alles andere als schön- für mich ein kleines, aufregendes Paradies!

Mein Insta Account füllt sich mehr und mehr mit ruhigen Naturmotiven, während andere auf spektakuläre Landschaften zählen oder Bilder von sich selbst. …

Hochzeit im Wildkräuterhotel in Ehmkendorf

Gestern war es wieder soweit. Es wurde geheiratet, noch dazu in meiner Lieblingshochzeitslocation im Wildkräuterhotel in Ehmkendorf.
Das Wetter war optimal, nicht zu heiß und nicht zu kalt, dazu ein Sonne-Wolken-Mix, was will Frau Fotografin mehr ...

Der Empfang in Ehmkendorf, bei der lieben Nadin, war wie immer sehr herzlich. Die Deko entspricht der Herzlichkeit des Hauses, auf jedes Detail wird Wert gelegt. Selbst als die Kerze nicht brennen wollte, wurde liebevoll versucht, diese mit schützender Hand zum Brennen zu überreden. Doch darauf mussten wir während der Trauung verzichten, der Wind hatte die Oberhand und blies die Kerze in Sekundenschnelle wieder aus.

Selbst der Sekt vom Empfang wurde mit liebevollen Details aus dem eigenen Garten dekoriert. 'Zartes Gänseblümchen an Prickelbrause' - so oder ähnlich könnte die Kreation lauten.

Wie kreativ die Hochzeitsgesellschaft selbt war, könnt ihr an der ungewöhnlichen Ringgravur erkennen, leider habe ich es versäumt, die Bedeutu…

Baby Boy 10 Tage jung - Newbornshooting

Dieses Newbornshooting wird mich noch sehr lange zum Schmunzeln bringen... Wirklich sehr lange.

Mich schrieb ein lieber Kunde per E-Mail an und fragte ob ich Zeit für ein Brüder-Fotoshooting hätte. Familiär wären sie zu viert, mit zwei Kindern. Ich erinnerte mich an die herrliche Hochzeit der Zwei, mit Sohnemann (damals zwei Jahre), im letzten Jahr und freute mich auf ein baldiges Wiedersehen.

Das kuriose daran, ich interpretierte die E-Mail völlig falsch. Ich war der Annahme, der Bräutigam aus dem letzten Jahr bringt seinen Bruder mit und jede Familie hat ein Kind. Keine Ahnung wie ich auf diese 'Rechnung' gekommen bin. So freute ich mich nun auf zwei fröhliche Herren mit je einem Kind.

Der Termin war da und wer stand vor der Tür? Das Brautpaar vom letzen Jahr - logisch - mit einem Kind und??? Einem Newborn, zuckersüße zehn Tage jung! Ich guckte völlig irritiert und fragte nach, wo der Bruder des Bräutigams denn sein...

Nun ja - ein Brüdershooting kann man schon mal völlig fa…

Perfektionismus ade - Haiku

Hier geht es nicht ums perfekte Foto, es geht um den Moment! Haikufotografie.
Je intensiver ich mich mit dem Thema auseinandersetze, umso bewusster (er)lebe ich es.

Es ist der Weg, den ich als Fotografin unbewusst immer gesucht habe, es scheint als hätte ich ihn gefunden! Einfach loszugehen, die Kamera dabei, ohne jegliche Vorstellung, was ich eigentlich fotografieren möchte. Für mich ist es Meditation, still, ohne Hektik und Zwang, auf einen Moment zu warten. meinen Moment! Wie jedoch dieser sich darbietet, enthüllt sich meistens erst nach Sichtung der Bilder.

Ich staune über das Erlebte, den kleinen, unspektakulären Moment und fühle diesen beim Betrachten der Bilder erneut. Immer und immer wieder. Ein Haikufoto transportiert Gefühle, das Erlebte, mein Herz. Doch Empfangen kann es nur der, der empfänglich ist. Für alle Anderen wird dies immer ein unspektakuläres, manchmal sogar unscharfes Foto bleiben, ohne jegliche Präsenz.

Ein Haiku muss ich nicht suchen, es offenbart sich in dem A…

Maritime Hochzeitsmotive

Gerne komme ich dem Wunsch meiner Brautpaare nach, wenn die Porträts nach der Trauung am Stadthafen entstehen sollen. Und eigentlich auch 'Pflicht' für waschechte Küstenkinder aber auch für diejenigen, die extra unsere wunderschöne Hansestadt besuchen, um sich hier das Jawort zu geben.

Der Stadthafen sorgt auch bei bedecktem Wetter, wie es am vergangenen Freitag der Fall war, für reichlich traumhaft maritime Motive. Es war nur ein bisschen windig, so hatte ich stets Sorge, dass der Brautstrauß gleich in der Warnow verschwindet. Ist zum Glück nicht passiert, er blieb trotz frischer Brise, wie ein Fels in der Brandung, an Ort und Stelle liegen. Die Ringe übrigens auch.