Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Märchenhaftes Weihnachten

Der märchenhafte Weihnachtsplan:
Wie ihr wisst, liebe ich Vintage und Nostalgie. Und in Bildern ganz besonders. Und in diesem Jahr hatte ich mir in den Kopf gesetzt, ein weihnachtliches Vintagebild zu gestalten. So weit, so gut. Der Plan stand ...



Die geistige Vorbereitung:
Google weiß alles und hat zu jedem Thema auch Fotos parat.So googelte ich zunächst nach weihnachtlichem Vintage-Flair. Und je nostalgischer sie wurden, desto weniger rot war in den Bildern zu finden. Da fiel mir die Coca Cola Geschichte ein und ich erinnerte mich, irgendwann gehört zu haben, dass Coca Cola den Weihnachtsmann hat erröten lassen.

Die Umsetzung:
So war rot raus und grün im Fokus. Ich kramte in meinem üppigen Stofffundus - Frau Hasselmann sei dank (Ich hoffe Ihr geht es zwischen all den Sternen richtig gut... [1])! Ich wurde fündig und freute mich über eine ausreichende Menge grünen Stoffes. Er lag schon so viele Jahre in einer Kiste und konnte nun endlich verarbeitet werden.
Aus dem grünen Stoff wurde e…

Schon wieder ein nackter Po

Man lernt nie aus... Passt in diesem Fall perfekt. Bis zu diesem Fototermin wusste ich nicht, dass es Schlüpfer gibt, die keinen Po haben. Also keinen bedeckten.

So ein Slip ist schon sehr interessant. Aus fotografischer Sicht sowieso. So kommt der knackige Inhalt besonders gut zur Geltung.



Der Fototermin war ein voller Erfolg. Wir zwei hatten jede Menge Spaß beim fotografieren und das Bildergebnis kann sich sehen lassen. Eine besondere Freude für mich, dass sich die junge Frau so ungeniert und sehr natürlich vor meiner Kamera bewegen konnte. Diese Selbstverständlichkeit so ganz ohne oder nur mit wenig Stoff zu posieren, tun den Bildern wahrlich gut. Zur Nackheit gehört Selbstbewusstsein, wer zweifelt und sich ständig fragt 'Sieht das auch gut aus?' kann nicht mit solchen Bildergebnissen belohnt werden.

Erotische Fotos gehören in die Hand erfahrener Porträtfotografen, die einfühlsam und dennoch mit gezielten Anweisungen die Mauer der anfänglichen Zagheit überbrücken und der Da…

Achtung Erotische Inhalte

Draußen wird es immer kälter und im Studio immer heißer! Dieser fantastische Anblick bot sich mir in der vergangenen Woche.

'Mein Mann liebt meinen Po!' - war die Info der jungen Dame. Na, wer kann da schon wegschauen? Das ist wirklich ein ganz knackiges Exemplar, welches mir in die Kamera gehalten wurde.


Um die Weihnachtszeit treten die kunstvoll-erotischen Fotowünsche gehäuft auf und was soll ich sagen - das freut mich! Dieser besondere Bereich meiner fotografischen Arbeit erfordert viel Einfühlungsvermögen und Verständnis für die fraulichen Wünsche. Ich kann gut nachvollziehen, dass hier und da ein kleines Fältchen in den Schatten gelegt werden soll und die Vorzüge betont werden.

Das ist kein Problem, denn kurz bevor wir mit dem Blitzlichtgewitter starten, erzählst du mir deine Vorstellungen und Bildwünsche.




Vintage Kinderporträt

In der Vorweihnachtszeit stehe ich nicht nur ganz viel im Studio, sondern sitze auch lange und ausgiebig in meiner digitalen Dunkelkammer um nicht nur zu retuschieren, sondern auch kunstvoll, märchenhaft oder nostalgisch den Retuschepinsel zu schwingen.




Porträts wie dieses hier sind kleine Zeiträuber aber es macht so unglaublich viel Spaß dieses nostalgische Finish auf die gelungenen Porträts aufzusetzen. Ich werde oft gefragt, 'Warum macht das so viel Arbeit? Das sieht man doch gar nicht!'
Doch - ich finde schon! Man sieht es! Es ist nicht nur einfach ein hinein kopierter Hintergrund, es sind mehrere, aufeinander gelegte Texturen, die natürlich nicht in der zarten Haut des Kindes sichtbar sein sollen. Und damit geht die Arbeit los. Schnell ist eine Stunde rum und immer noch wird gepinselt und geschaut, ob der gewünschte Look passt ...

Es steckt viel Liebe in der Fotografie. Nicht nur beim Auslöser drücken, sondern auch im Nachhinein. Und in den Requisiten ... Diese alte Zinkw…

Fröhlichen Nikolaus

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich nur ganz kurz bei Euch. Ich wollte Euch einen schönen Nikolaus-Abend wünschen!

Die letzten Tage wurde es hier auf dem Blog etwas ruhiger. Das liegt daran, dass ich sooo viele Weihnachtswünsche erfüllen darf!

Ich freue mich, wie jedes Jahr über eure Kinder, die wieder mal ein ganzes Stück gewachsen sind. Einige Familien haben sogar Zuwachs bekommen und mich damit überrascht...


1. Advent

Einen fröhlichen 1. Advent wünsche ich Euch und ich hoffe, ich kann euch mit diesem Foto ein Lächeln ins Gesicht zaubern.



Die Fotoideen einer engagierten Frau Fotografin kommen spontan oder eben auch nicht und sind manchmal 1:1 nicht umsetzbar.
Die geträumte Idee hinter diesem Bild: Die große Schwester pustet märchenhaften Weihnachtsstaub gegen die riesige Weihnachtsbommelmütze ihres Bruders und diese steht wie eine Eins in die Höhe.  Der Bruder schaut erstaunt ...
Wer die Rolle der zwei besetzen sollte, war mir auch schon klar. Meine Weihnachtswichtel vom letzten Jahr. Immer für einen Spaß zu haben und die Mama der zwei hat niemals etwas gegen eine Veröffentlichung einzuwenden. Blogbeitrag vom letzten Jahr bitte hier klicken

Die Umsetzung bzw. Realität: Die Schwester soll pusten und kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, denn das Brüderchen pustet entweder mit oder macht sonstigen 'Blödsinn'.

Das Resultat ist zwar völlig anders als ausgedacht, sieht allerdings trotzdem w…

Nur noch wenige Termine frei

Ja, so ist es. Wer noch Weihnachtswünsche an mich herantragen möchte, der muss schnell sein, denn die wenigen, freien Termine sind schnell vergeben.



Bitte habt Verständnis dafür, dass ich Termine derzeit nur noch telefonisch herausgeben kann. Mit dem vorschlagen und versenden der E-Mails mit Terminvorschlägen für Kunden, kommt es durch den zeitlichen Verzug der Antworten dann zu Unmut, weil die eben noch frei gewesenen Termine telefonisch vergeben wurden ... Von daher - Bitte anrufen!

In der Vorweihnachtszeit, die startet für mich bereits im Oktober, sitze ich, alle Jahre wieder, auch am Wochenende stundenlang vor dem PC, um die vielen und schönen Fototermine zu bearbeiten. Damit alles für eure Lieben, pünktlich zum Fest fertig wird, ist auch der Sonntag für mich ein Arbeitstag. Der Tag hat leider aber nur 24 Stunden und die Woche nur sieben Tage, so dass bei einem vollen Terminkalender niemanden mehr dazwischenschieben kann.

Auch bin ich zwischendurch mit eurem Fotoschmuck beschäftig…

Weihnachten kommt immer früher als man denkt

Geht es euch auch so? Und schwupp  wird aus herbstlicher Gemütlichkeit und bunten Blättern, klirrende Kälte, Glühwein, Weihnachtsmarkt und Tadaaaa - Weihnachten.

Das kommt jedes Jahr so unerwartet und plötzlich, dass man kaum Zeit findet, sich weihnachtlich einzustimmen, sondern gleich losflitzen muss, um genau das Richtige für seine Lieben zu finden.

Gerne erinnere ich Euch an die Weihnachtsgeschenke, denn noch habe ich ein paar Termine frei. Es ist nicht mehr viel freier Platz in meinem Kalender aber vielleicht kannich ja den ein oder anderen noch mit einem Termin erfreuen!

Um Euch ein bisschen in Stimmung zu bringen, gibt es schon mal ein bildliches Erlebnis. Meine kleinen Mäuse und genau so - werden sie alljährlich in meinem Kalender eingetragen, waren gestern im Studio, um in weihnachtliche Garderobe zu schlüpfen. Das mag glaube ich jedes Kind gerne. Besonders die Mädchen. Sie posieren gerne mal in Prinzessinenkleider oder ähnliches.

Für euer Shooting ist also alles vorbereitet, …

Baby Boy 5 Wochen jung

Ein kleiner Junge wurde geboren. Und ich habe den kleinen Kerl bereits kennengelernt, als er noch in Mamis wunderschöner Babymurmel wohnte.

Die lieben Eltern diesen süßen Babys sehe ich immer nur lächeln. Sie strahlen etwas ganz Besonderes aus, wenn sie vor mir stehen, so als hätten sie alles Glück dieser Erde im Herzen. Mami hat wunderschöne Grübchen wenn sie lächelt und Papa strahlt beschützende Männlichkeit aus. Wenn er schmunzelt, dann strahlen seine Augen mit ihren um die Wette. Und wenn dabei beide das Baby im Arm halten, dann wird ein ganzes Feuerwerk gezündet.

Diese Leichtigkeit und gute Laune hat sich auf den kleinen Zwerg übertragen. Beim Fotoshooting hatte er die Ruhe weg. Die Kuschelfotos mit Mama und Papa sind einfach traumhaft. Der Kleine genießt die Zärtlichkeiten und erfreut sich entweder mit geschlossenen Augen oder mit einem verträumten Blick an der Aufmerksamkeit der Eltern.

An dieser Stelle möchte ich erneut erwähnen, dass das Gelingen eines Newborn-Fotoshooting zu…

'Meine' großen Jungs

Jedes Jahr machen 'meine großen Jungs' (7 und 10 Jahre) mir richtig Freude. Die Brüder haben immer so viel Spaß bei den Fotoshootings, dass es mich selbst umhaut.

Für das perfekte Outfit und Styling sorgt Mama. Sie hat ein Händchen für coole Jungengarderobe und Fotoaccessoires. Und meistens ist eine Fliege und/oder ein Schlips dabei. Auch Hüte haben Tradition.



Der kleinere der beiden Brüder, hängt als Leinwand in meinem Studio. Seine größte Sorge ist jedes Jahr, dass ich irgendwann sein zuckersüßes Porträt 'abhänge'. Wenn ich ihm dann aber versichere, dass ich sein Bild noch sehr, sehr lange hängen lassen werde, weil es mir so gut gefällt, dann ist er super stolz. Und das können beide Jungs sein! Ich freue mich immer riesig, wenn ich das 'OK' von den lieben Eltern bekomme, dass ich die Beiden hier im Internet präsentieren darf.

So viele Jahre nun schon, kommen die Vier zu mir zum Porträtshooting. Ich sehe die Jungs wachsen, dieses Erlebnis ist unbeschreiblich! …

Neugeboren

Neugeboren/Newborn - Das Leben verändert sich Das Leben verändert sich. Von jetzt auf gleich. Auch wenn man viele Monate Zeit hatte, sich auf die neue Situation als Bald-Eltern einzustellen. So trifft es einen wie ein Blitzschlag. Ein positiver selbstverständlich. Plötzlich brennt da ein offenes Feuer im Herzen voller Liebe und Fürsorge und sagt dir somit unmissverständlich 'Du bist jetzt Mama und Papa!'

Der Zauber des Anfangs Die berauschenden Momente, der Zauber des Anfangs, das zögerliche und doch intensive Kennenlernen des kleinen Bauchbewohners, lässt die Hormone Purzelbäume schlagen. Ich könnte es nicht nachvollziehen, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte. Meine große Liebe wird im Januar fünfzehn Jahre alt und lässt mein Herz immer noch höher schlagen, wenn wir uns gegenüberstehen.

Als Mom und Dad wirst du nicht geboren, du musst in die Situation hinein wachsen. Die kleinen Unsicherheiten der ersten Tage vergehen schnell und weicht einer zärtlichen Routine.
Manche Elt…

Raureif

Das Internet hat zu 'RAUHREIF' eine verständliche Erklärung: '...gut sichtbare Kristalle, die sich bei nebligen Frostwetter sichtbar an Pflanzen absetzen...'
Wie schön dies aussieht, vermag natürlich diese Erklärung nicht zu leisten.

Man muss schon ziemlich früh aufstehen, wenn man ihn zu dieser Jahreszeit sehen möchte. Er ist noch relativ schnell verschwunden, denn sobald die Sonne heraus kommt, ist der weiße Zauber auch schon wieder Geschichte.

So war ich am freien Tag letzte Woche bei meiner Mom und habe mir nach einem zeitigen Frühstück meine D850 umgeschnallt und bin mit dem Macro und dicker Unterwäsche hinaus in die Natur. Es war wirklich empfindlich kalt und so war ich froh, dass ich unter meinem Jogger lange Unterwäsche ziehen konnte. Das Fotografieren auf Knien lässt sich bei Macros oft nicht vermeiden und so war es nicht nur feucht, sondern auch richtig kalt. Doch das Frieren hat sich gelohnt.

Ich habe nicht nur den kunstvollen Raureif ablichten können. sonde…

Hochzeit am 1..11.2019

Huuuch --- ein bisschen kalt war es am gestrigen Freitagnachmittag schon. Aber die Stimmung war bombig. Das Brautpaar kam frisch vermählt zum Brautpaarshooting und hatte super gute Laune.

Das zauberhafte Kleid war ein absoluter Hingucker und konnte noch um eine duftige Tüllschleppe erweitert werden. 'Jana, ich habe noch einen Schwanz mitgebracht' verkündete die Braut fröhlich und holte dabei dieses märchenhafte Accessoire aus einer Tasche. So wurde im Handumdrehen aus einem figurbetonten Kleid ein Traum aus Dornröschens Schloss. Zudem hatte die Braut eine beeindruckende Eleganz in ihrer Körperhaltung die den Hochzeitsfotos einen ganz besonderen Touch verleihen.

Ich werde versuchen, dass Brautpaar davon zu überzeugen, ein paar Bilder aus ihrem Shooting freizugeben, zunächst folgt erstmal die Sicht auf den fröhlichen Brautstrauß und die eleganten Ringe.

Schönes Wochenende!

P.S. Hier ist alles echt und nichts photogeshoppt. Die Blätter die im Hintergrund des Brautstraußes fliegen…

Schwarz-weißer Minimalismus

Manchmal muss es von allem ganz viel sein und manchmal eben nicht. Ich liebe Farben, genauso wie die farblose Variante, es ist stimmungsabhängig, bildbezogen und manchmal eben auch ein bisschen Frau. Heute hier morgen so. Mein Job ist so vielfältig, warum also sollte ich mich da festlegen? Ich habe keinen durchgestylten Blog oder Insta-Account, mit einem durchgehenden Farblook, ich bin im Blog und den Social Medias einfach nur Ich. Eine Frau mit Ecken und Kanten und nicht festgelegtem Schönheitsideal - hier im engeren Sinne bezogen auf meine Bilder.

Als Fotografin mit einem Hang zum Künstlerischen, lebe ich mich selbst fotografisch gerne aus. Und es lässt sich nicht vermeiden, ich zeige Gefühle. In meinen Bildern, meinen Kunden gegenüber und in meinen Posts. Bilder sprechen eine Sprache, vermitteln eine Stimmung, lassen uns grübeln oder herzhaft lachen. Es ist wie mit der Musik. Manch eine Komposition macht uns melancholisch, andere animiert dich zum Staubwischen oder lässt dich fröhl…

Unbeschwerte Herbstgedanken

Ich liebe den Herbst! Denn die Vielfalt der Naturmotive lockt mich von der gemütlichen Couch hinaus, um den Herbst mit seinen unterschiedlichsten Facetten im Bild einzufangen.
Das goldene Licht dieser dritten Jahreszeit untermalt die Bilder mit einer verträumten Aura und der Blick ins Gebüsch oder hindurch wirkt manchmal sehr märchenhaft. Die 'Arbeit' der Natur täglich zu beobachten erinnert mich an ein Lied aus Schulzeiten 'Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an...' Erinnerungen an das Toben in raschelnden Blätterhaufen werden wach. Auch das Drachensteigen mit meinem Vater gehörte in meiner Kindheit zu den absoluten Highlight, ständig haben wir den Drachenschwanz optimiert oder die Schnur verlängert. Damit unser derjenige war, der am höchsten steigen konnte.
Der Kreislauf der Natur wird im Herbst so deutlich, die Vergänglichkeit allen Grünzeugs vor Augen. Jährlich denke ich, wie stolz und würdevoll ein Blatt altert und dabei auch noch kunstvoll wirkt…

Vorbereitung auf ein Newbornshooting

Hinter einem Neugeborenenshooting steckt jede Menge Arbeit. Es ist nicht nur die lange Zeit des Fotografierens, auch die Zeit der Vorbereitung und Nacharbeit ist zeit-intensiv. Eine Arbeit die mich mit Liebe und Stolz erfüllt.

Die meisten meiner zuckersüßen Requisiten kommen aus dem Hause Bath. Die vielen alten Kübel und Bottiche, Schubladen und Schalen, Kisten und wer weiß was noch - habe ich liebevoll für euch zusammengetrödelt und in der Holzwerkstatt meines 2015 verstorbenen Vaters aufgearbeitet. Er hat mir zu Lebzeiten unglaublich viel mitgegeben. Die Liebe zum Holz und zu handwerklichen Tätigkeiten. Für mich ist das eine wunderbare Beschäftigung mit Schleifpapier zu arbeiten, Antikwachs aufzutragen oder kleinere Reparaturen an den alten Sachen vorzunehmen. Er fehlt natürlich sehr oft, denn die Bohrmaschine ist nicht mein Lieblingswerkzeug und manchmal ist es auch einfach nur das anerkennende Nicken was fehlt, bei der Frage: 'Sieht das gut aus?'

Ich nähe sehr gerne ... Da…