Direkt zum Hauptbereich

Ein großes, kleines Mädchen

Das zuckersüße Mäuschen war zum Fototermin 13 Tage jung. Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus, als mir die kleine Maus liebevoll ins Studio getragen wurde. So viele Haare ... Und so groß! Das kleine Mädchen brachte das stolze Gewicht von über 4400 g auf die Waage, bei einer Größe von knappen 60 Zentimetern. Wie gemalt sieht das Baby aus, ich musste sofort an Käthe Kruse denken, die Püppchen aus ihrer Hand sehen  auch so wunderschön aus...

Newborn Baby Girl - 13 Tage jung - Foto Jana Bath 2018


Doch was die Natur und Liebe zweier Menschen zaubert, ist noch beeindruckender ... Jedes Mal aufs Neue staune ich über das Wunder Mensch ... wie aus einer kugelrunden Babymurmel ein perfekter Mensch entsteht. Alles ist vorhanden, nur eben noch so winzig ...  Wenn die Monate vergehen, zeigt uns das Leben, was Zeit bedeutet. In wenigen Monaten lernt ein Baby zu essen, zu sprechen und moralische Werte. Es lernt Freunde kennen, mit ihnen zu spielen und später das Lesen und Schreiben. Ich staune jedes Jahr, wenn die Babys, die ich einst im Arm hielt, mich fröhlich mit 'Hallo Jana' begrüßen und mir von ihren Erlebnissen erzählen. Es erfüllt mich mit großem Stolz, dass sie gerne zu mir ins Studio kommen und ich ihnen beim Lernen und Wachsen zusehen darf.

Auch die 'große Schwester' der kleinen Süßen habe ich schon mehrfach porträtieren dürfen. Ich habe ihre Freude auf das Geschwisterchen im Bild festgehalten und sie nun zusammen mit dem Baby fotografiert. Sie war so aufgeregt, da ist eine tolle, kleine Spielgefährtin angekommen, die nur noch Wachsen muss um gemeinsam die Welt zu bestaunen. Und ich denke, sie wird sehr geduldig mit ihrer kleinen Schwester sein und behutsam die Dinge zeigen, die sie selbst schon gelernt hat. So viel Freude über den neuen Familienzuwachs habe ich auch zum ersten Mal sehen dürfen, das hat mich sehr bewegt...

Auch Mama und Papa habe ich sehr ins Herz geschlossen. Sie sind sehr ruhig und liebevoll im Umgang mit beiden Kindern. Ich mag ihre unkomplizierte und entspannte Art sehr. An dieser Stelle auch einen lieben Gruß an die Omi, die während des Fotoshootings uns allen hilfreich zur Seite stand und ich es als großes Kompliment aufgefasst habe, dass sie das Erleben dieses Termins als Erlebnis betrachtete. Ein schöneres Lob gibt es bald gar nicht ... Fotos sollen leben und beim Fotografieren allen Beteiligten Spaß bringen - wenn dies als Erlebnis in Erinnerung bleibt, dann habe ich wohl alles richtig gemacht ...

Herzlichen Dank Mama & Papa für die unkomplizierte Freigabe des Bildes, ich habe mich sehr darüber gefreut! Fröhliche Weihnachten ... Herzlichst Jana

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meerweh, Küstenkind und Ostseeliebe

Oder wer es lieber 'n büschen plattdütsch' mag: 'Bangbüx', 'Dösbaddel' oder 'Up n Swutsch'. Meine Arbeit vom langen Wochenende ist soeben in meinen neuen Onlineshop gewandert und wartet auf euch! Diese tollen Holzblöcke mit Statements oder witzigen plattdeutschen Worten eignet sich perfekt für die heimische maritime Vintage-Dekoration. Ich habe die Blöcke handgefertigt, sie sind alle nur einmal vorhanden und somit Unikate. Hier gelangt ihr zu meinem Shop . Wat is eigentlich ne Bangbüx? Das ist ein liebevoller, norddeutscher Ausdruck für einen kleinen Angsthasen. Und wat is n Dösbaddel? Auch nicht böse gemeint, sondern eher mit einem Augenzwinkern beiläufig erwähnt, für jemandem, dem ein kleines Missgeschick passiert. Und was bedeutet 'Up'n Swutsch'? *Lach*. Das habe ich in meiner Jugend ab und an mal von meinem Vater zu hören bekommen... Wenn ich mich nett zurecht gemacht hatte (wie ich meinte), mein Vater war doch oft gegensätzlicher

Maritime Hochzeitsmotive

Gerne komme ich dem Wunsch meiner Brautpaare nach, wenn die Porträts nach der Trauung am Stadthafen entstehen sollen. Und eigentlich auch 'Pflicht' für waschechte Küstenkinder aber auch für diejenigen, die extra unsere wunderschöne Hansestadt besuchen, um sich hier das Jawort zu geben. Der Stadthafen sorgt auch bei bedecktem Wetter, wie es am vergangenen Freitag der Fall war, für reichlich traumhaft maritime Motive. Es war nur ein bisschen windig, so hatte ich stets Sorge, dass der Brautstrauß gleich in der Warnow verschwindet. Ist zum Glück nicht passiert, er blieb trotz frischer Brise, wie ein Fels in der Brandung, an Ort und Stelle liegen. Die Ringe übrigens auch. Brautstrauß und Ringe - Rostock, Fotografin Jana Bath 2019 Schön maritim - Brautstrauß im Schiffstau - Rostock, Fotografin Jana Bath 2019 Brautstrauß in maritimer Umgebung - Rostock, Jana Bath 2019 Brautstrauß am Rostocker Stadthafen - Fotografin Jana Bath 2019

Herbstlicher August

Ich war am Wochenende doch sehr verwundert. Das Wetter ließ etwas zu wünschen übrig, trotzdem dass es angenehm warm war und die ersten Kastanien purzelten von den Bäumen. Nach Motiven musste ich nicht lange suchen. Die ersten Kastanien säumten den Weg, mit Schale und ohne. Haselnüsse gleich daneben.  Ich kann mich nicht erinnern, dass ich derart herbstliche Boten bereits im August fotografiert habe ... Nach wie vor bleibt mein Wunsch nach Sommer und Sonne und ich hoffe er wird bald erfüllt! Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche und bis ganz bald! An dieser Stelle der Hinweis auf den Fotokurs in der Volkshochschule Bad Doberan am Samstag, den 31.8.2019 ab 9 Uhr. Sehen wir uns? Anmeldungen bitte bei der VHS Bad Doberan.  https://www.vhs-lkros.de/gesamtprogramm/kultur-und-gestalten/?kathaupt=11&knr=D19H211-01&kursname=Fotokurs+Botanik+Indoor+Outdoor Die ersten Kastanien - Foto Jana Bath 2019 Apfel und Hortensien - Foto Jana Bath 2019 Haselnu