Direkt zum Hauptbereich

Sichtbares Nichts - Gedanken zur Haikufotografie

Wir verlieren Zeit, Dinge, Freunde. Wir erleben Schmerzen durch seelische oder körperliche Wunden, wir leben oder erleben unsere Zeit, je nach Gemütslage. Begegnungen wiederholen sich wie Jahreszeiten, Wunden heilen oft, manchmal auch nicht. Wir erinnern uns an all dies und vergessen, was wir vergessen wollen. Was bleibt?

In der Natur wird es deutlich, welchen Platz wir im Großen und Ganzen einnehmen. Einen winzig kleinen, ein µ (My), eigentlich gar keinen.

Schau auf eine Wiese. Du schaust unbedeutend hinab und nimmst kaum wahr, was darin passiert. Sie verwandelt sich im Wechsel der Jahreszeiten irgendwann in ein unbedeutendes Nichts um in nächster Generation den Zyklus neu zu beginnen. Alles was war, bleibt nicht dort, nicht einmal ein Fußabdruck oder die Wunden eines Rasenmähers.

Die herrlichen Frühlings-und Sommertage schwinden, auch aus unserer Erinnerung und wir vergessen die Unbedeutsamkeit der wenigen Zeit auf der Wiese. Und nicht nur wir vergessen, die Natur vergisst uns auch.

Wir sind wie ein Gänsenblümchen. Zart und zerbrechlich, mal alleine oder in Gesellschaft durchlaufen wir den natürlichen Lebenszyklus. Wie in einem Zeitraffer lebt uns die Natur vor, was kommen wird und macht uns klar wie unbedeutend und klein wir sind.

Deshalb: Schau genauer hin ... Was oder wer liegt dir zu Füßen und wie viel Beachtung verschenkst du?

Blühende Schönheiten in der Mitte ihres Lebens - Haikufotografie Jana Bath 2019

Die Zeit neigt sich dem Ende - Haikufotografie Jana Bath 2019

Alles hat seine Zeit - Haikufotografie Jana Bath 2019

Beliebte Posts aus diesem Blog

Meerweh, Küstenkind und Ostseeliebe

Oder wer es lieber 'n büschen plattdütsch' mag: 'Bangbüx', 'Dösbaddel' oder 'Up n Swutsch'. Meine Arbeit vom langen Wochenende ist soeben in meinen neuen Onlineshop gewandert und wartet auf euch! Diese tollen Holzblöcke mit Statements oder witzigen plattdeutschen Worten eignet sich perfekt für die heimische maritime Vintage-Dekoration. Ich habe die Blöcke handgefertigt, sie sind alle nur einmal vorhanden und somit Unikate. Hier gelangt ihr zu meinem Shop . Wat is eigentlich ne Bangbüx? Das ist ein liebevoller, norddeutscher Ausdruck für einen kleinen Angsthasen. Und wat is n Dösbaddel? Auch nicht böse gemeint, sondern eher mit einem Augenzwinkern beiläufig erwähnt, für jemandem, dem ein kleines Missgeschick passiert. Und was bedeutet 'Up'n Swutsch'? *Lach*. Das habe ich in meiner Jugend ab und an mal von meinem Vater zu hören bekommen... Wenn ich mich nett zurecht gemacht hatte (wie ich meinte), mein Vater war doch oft gegensätzlicher

Maritime Hochzeitsmotive

Gerne komme ich dem Wunsch meiner Brautpaare nach, wenn die Porträts nach der Trauung am Stadthafen entstehen sollen. Und eigentlich auch 'Pflicht' für waschechte Küstenkinder aber auch für diejenigen, die extra unsere wunderschöne Hansestadt besuchen, um sich hier das Jawort zu geben. Der Stadthafen sorgt auch bei bedecktem Wetter, wie es am vergangenen Freitag der Fall war, für reichlich traumhaft maritime Motive. Es war nur ein bisschen windig, so hatte ich stets Sorge, dass der Brautstrauß gleich in der Warnow verschwindet. Ist zum Glück nicht passiert, er blieb trotz frischer Brise, wie ein Fels in der Brandung, an Ort und Stelle liegen. Die Ringe übrigens auch. Brautstrauß und Ringe - Rostock, Fotografin Jana Bath 2019 Schön maritim - Brautstrauß im Schiffstau - Rostock, Fotografin Jana Bath 2019 Brautstrauß in maritimer Umgebung - Rostock, Jana Bath 2019 Brautstrauß am Rostocker Stadthafen - Fotografin Jana Bath 2019

Herbstlicher August

Ich war am Wochenende doch sehr verwundert. Das Wetter ließ etwas zu wünschen übrig, trotzdem dass es angenehm warm war und die ersten Kastanien purzelten von den Bäumen. Nach Motiven musste ich nicht lange suchen. Die ersten Kastanien säumten den Weg, mit Schale und ohne. Haselnüsse gleich daneben.  Ich kann mich nicht erinnern, dass ich derart herbstliche Boten bereits im August fotografiert habe ... Nach wie vor bleibt mein Wunsch nach Sommer und Sonne und ich hoffe er wird bald erfüllt! Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche und bis ganz bald! An dieser Stelle der Hinweis auf den Fotokurs in der Volkshochschule Bad Doberan am Samstag, den 31.8.2019 ab 9 Uhr. Sehen wir uns? Anmeldungen bitte bei der VHS Bad Doberan.  https://www.vhs-lkros.de/gesamtprogramm/kultur-und-gestalten/?kathaupt=11&knr=D19H211-01&kursname=Fotokurs+Botanik+Indoor+Outdoor Die ersten Kastanien - Foto Jana Bath 2019 Apfel und Hortensien - Foto Jana Bath 2019 Haselnu