Direkt zum Hauptbereich

Hochzeitsfotografie: Emotionen und Details

Emotionale Hochzeitsreportagen sind ohne Detailaufnahmen wohl kaum möglich. Jedes noch so kleine Detail wurde im Vorfeld liebevoll durch das Brautpaar oder andere Beteiligte ausgewählt und manchmal sogar stundenlang ausdiskutiert. Warum sollte das also nicht extra in Szene gesetzt werden?

Ich weiß, dass besonders das weibliche Geschlecht einen Hang zum ganzheitsschönheitlichen (OH! neue Wortschöpfung?!) Gesamtkonzept nachhängt und dies auch in aller Perfektion umsetzen möchte. Diese vielen Details, mit denen ich am Hochzeitstag konfrontiert werde, sind zeitweilig in einer wahren Hülle und Fülle vorhanden, so dass man als Fotografin gar nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll. Ich nehme mich da nicht aus, Glitzer, Blingbling und Perlen lassen mich nicht ungerührt und von daher sammle ich diese kleinen aber stimmungsgewaltigen Details liebevoll mit dem Makro ein.

Die Nahaufnahmen von Handlungen oder Gegenständen geben jeder Hochzeitsreportage den nötigen Pfiff und lockert die bildgewaltigen Momente des emotionalen Jaworts auf und runden es ab.
Wenn ich im Vorfeld, zum Ankleiden der Braut/Bräutigams vor Ort sein darf, dann habe ich nach Fertigstellung der Bilder den Eindruck, ich könne den Tag, mit allen Raffinessen nochmals erleben, nur intensiver. Und ich höre sehr oft von meinen frisch getrauten Paaren, das sie dies genauso empfinden.

Ich möchte euch nun einen klitzekleinen Ausschnitt aus einer Vorher-Reportage einer standesamtlichen Trauung in einem Gutshaus zeigen. Bewusst für euch zum nachempfinden in s/w gehalten, damit auch kein Farbakzent ablenken kann. Diese kleine Bilderserie besteht nur aus detailreichen Momenten, ohne die Darstellung von Personen. In der Serie, die dem Brautpaar ausgeliefert wurde, sind natürlich auch die Beteiligten sichtbar.

Viel Freude




Ein Blick ins Brautzimmer ...

Die Ohrringe liegen auf dem Tisch.

Noch wartet das Brautkleid aus Spitze  den großen Moment

Ein Ring ist noch in der Verkaufsbox ...


... der andere wird zärtlich am Ringkissen befestigt.

Ganz aufwendig werden die Haare gestylt.


Es ist heutzutage auch kein Geheimnis mehr, das gerade für Hochzeitsfrisuren Fremdhaar eingearbeitet wird.

Und was ist Nebenan los?

Typisch Mann - Google Bildersuche. Wie wird fachgerecht der Manschettenknopf befestigt?

Nach der Onlineanleitung funktioniert es problemlos.



Die Schwester assistiert dem Bruder beim ankleiden. 


Dem gibt es nichts hinzuzufügen!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Sexy Fotos aus dem Fotostudio Rostock

 Was ich hier alles sehen darf! Viel nackte Haut, tolle Körper und einzigartige Tattoos und Piercings. Zudem kommen noch die Beweggründe hinzu, warum die Entscheidung für ein solches, sehr intimes und persönliches Shooting gefallen ist. Über die Bereitschaft, mir ein bisschen was aus dem Leben zu erzählen und das in Evas- oder Adamskostüm, bin ich sehr gerührt. Dieses Vertrauen, was mir entgegengebracht wird, ist ein großes Lob an meine Arbeit und die damit verbundene Arbeit mit meinen Kunden. Wenn dann noch einige Bilder aus dem Shooting freigegeben werden, könnte ich glücklicher nicht sein! Ich liebe es, dem Wunsch nach aussagekräftigen und geheimnisvollen, erotischen Fotografien umzusetzen, nicht plakativ sondern zart und sinnlich. Oftmals ist es auch der Wunsch, einen wichtigen Teil aus dem Leben im Foto einzubinden, hier ist es die E-Gitarre und die Liebe zur Musik. Die junge Frau trat mir so herzlich, vertrauensvoll und offen gegenüber, dass der Fototermin zu meinen Highlights in

Haiku-Fotografie. Der Zauber der Leichtigkeit

Die Perfektion die mir inne wohnt, ist wertvoll, hilfreich und bedeutend - für meine Arbeit als Porträtfotografin und Fotocoach. Doch hat Perfektion auch ihre Tücken. Sie treibt dich umher, lässt das Bauchgefühl oftmals im Tiefschlaf und arbeitet kopforientiert. Ich sehne mich nach einfühlsamer Leichtigkeit und unkompliziertem Sehen. Das habe ich vor Jahren in der Haiku-Fotografie entdeckt und gebe diese fotografische Lebensphilosophie gerne weiter. Gerade neulich berichtete mir eine Fotokursteilnehmerin, drei Monate nach Beendigung des Ganztageskurses, wie heilsam sie die Vermittlung der meditativen Fotografie empfindet. Sie war an einem Burn Out erkrankt und konnte viele Monate ihre Kamera nicht zur Hand nehmen, die ihr Mann ihr liebevoll zum Weihnachtsfest schenkte. Der Haiku-Fotokurs brachte die entscheidende Wendung. 'Nie ging es mir in letzter Zeit besser ...!' schwärmte sie und mich durchfuhr eine Gänsehaut nach der anderen. Meine Serie 'Haiku-allein im Gras'

Erotische Bilder am Strand

gab es am Samstag. Erotik pur am frühmorgendlichen Ostseestrand habe ich (leider) auch nicht alle Tage … Zugegeben, das frühe Aufstehen am Samstag fiel mir auch nicht ganz leicht … Aber wie heißt es so schön: ‚Nur der frühe Vogel fängt den Wurm …‘ In diesem Fall fing die frühe Kamera die unbekleidete Schönheit ein … Mehr Inspirationen und wunderschöne Aktfotografie und Erotikfotografie Beispiele auf meiner Webseite foto-bath.de  unter der Rubrik Erotik und Akt  . Bis gleich! Erotik am Strand – Foto Jana Bath 2017 Rostock Womit wir beim Thema wären… Diese Frau hat wundervolle, weibliche  Rundungen, die sie nach meinen ‚Regieanweisungen‘ sehr erotisch in Szene setzen konnte. Sie fühlt sich super wohl in ihrem Körper und das habe ich ganz deutlich beim Fototermin gespürt und ist auch auf den Bildern sichtbar. Sie hatte keinerlei Scheu in reichlich mitgebrachter Wäsche (ein großer Reisekoffer!) oder auch ganz ohne, vor meiner Kamera zu posieren. Ich mag ihre ungezwungene und herz